Playboy.de - Cyberclub / Store / Abo
Willkommen
Menü
Home
Reisemöglichkeiten
Geschichte
Stadtansichten
weitere Bilder
Bernstein
Service
Impressum

Stadtbilder

Besucher: 74956

Wetter
GISMETEO.RU
750 Jahre Königsberg (!) und 60 Jahre Kaliningrad, die Stadt feiert beides, feiern Sie mit!

Königsberg-Kaliningrad

mit dem einstigen nördlichen Ospreußen hat wenig von seinem sprichwörtlichen Reiz verloren. Die Landschaft mit der unendliche Weite zwischen Himmel und Meer hat die Jahrhunderte überdauert.

Heute ist das Kaliningrader Gebiet wieder eine Exclave, wie nach dem 1. Weltkrieg, jetzt umgeben von den neuen EU-Staaten Polen und Litauen, abgeschnitten vom Mutterland Rußland. Gering und in den seltensten Fällen freiwillig besiedelt mit Menschen aus allen Gebieten der ehem. Sowjetunion, von Moskau mehr oder weniger vergessen, kann man hier mehr typisches Rußland erleben als anderswo, und stolpert doch an jeder Ecke über die deutsche Vergangenheit. Seit diesem Kant-Jahr gibt es ein deutsches Konsulat.

Im Gegensatz zur litauischen Seite, ist die russische Seite der kurischen Nehrung touristisch noch nicht überlaufen. Die ehemaligen mondänen Strandbäder Rauschen-Swelogorsk und Cranz-Selenogradsk werden langsam wieder-auch von jüngeren Menschen entdeckt. Vielleicht finden auch Sie hier ein Stück Bernstein.

Das ZDF veröffentliche einen Bericht über Reisen nach Kaliningrad am 23.05.04